Ich bin ich. Gender – Was hat das mit mir zu tun?

Zielgruppe.: Ab der 3. Klasse Mittel-, Oberschule und Berufsbildung

Dauer: 2 h

Müssen Mädchen eigentlich immer schön sein und Jungs stark? Ausgehend von Alltagsbeispielen gehen wir interaktiv der Frage nach, was es heute bedeutet, Frau, Mann oder jemand zu sein, der sich keiner der beiden Gruppen zuordnet. Dabei sprechen wir auch über einengende Geschlechterrollen, Schönheitsideale und Sexismus in den Medien. Gemeinsam entwickeln wir Strategien für ein respektvolles Miteinander, welches jeder Person erlaubt, so zu sein, wie sie möchte.

Für das Angebot kommen Vermittlerinnen des Frauenmuseums oder der OEW in die Schulen.

Anmeldung und weitere Informationenbildung@oew.orgTel.: 0472 208 205  

Kosten: 80 Euro plus 25 Euro Planung plus Fahrtspesen

Veranstalter: OEW (Organisation für Eine solidarische Welt) gemeinsam mit Frauenmuseum