Frauenmarsch

Frauenmarsch

15.10.2022 // 11:00 Uhr in Bozen

Erneut auf die Straße! Südtirol wachrütteln

Treffpunkt Gerichtsplatz um 11 Uhr (mit Marschroute bis auf die Talferwiesen)

Krise ist das Wort der Stunde: Rechtsruck, Energiekrise, Klimakrise. Die ersehnte positive Wende werden wir nicht hinkriegen, ohne parallel die soziale UN-Gerechtigkeit zu bekämpfen – auch und vor allem eine Gender- und Geschlechterfrage!

Wir haben Zahlenmaterial zusammengetragen und belegen damit, dass wir nicht von einem diffusen Unbehagen sprechen, sondern von einem eklatanten Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern einerseits und von Menschenrechtsverletzungen andererseits. Lest unser Manifest (im Anhang) und teilt es gern mit anderen!

Wir wollen in Südtirol unbedingt etwas voranbringen. Wir wollen zeigen, dass soziale Probleme zusammenhängen und intersektional sind. Mit dem Frauenmarsch setzen wir gemeinsam ein
Zeichen gegen Sexismus, Rassismus, Klassismus, Ableismus, Homolesbotransphobie. Und auch für konkrete und rasche Maßnahmen gegen die Klimakrise.

Sei dabei, sag es weiter und nimm Freund:innen und Familie mit!

Außerdem bedanken wir uns bei ©Claudia Preziuso für die Flyer-Illustration im Anhang! Gern weiterleiten!

Wir sind laut, wir sind viele und wir lassen nicht locker!

Herzliche Grüße,
Das Team von Frauenmarsch-Donne in Marcia